Donnerstag, 7. Mai 2009

State of Play

Ich habe gerade den neuen Thriller "State of Play" mit Russell Crowe und Ben Affleck gesehen. Ist nicht schlecht, wenn man nicht 2008 auf ARTE die BBC-Miniserie "Mord auf Seite eins" gesehen hat.

Interessant ist allerdings, dass es in der BBC-Serie noch um eine britische Ölfirma geht, die irgendwelche Umweltskandale zu vertuschen versucht.

In aktuellen Neuauflage aus Hollywood sind die (vermeintlichen) Bösen die Vetreter einer Söldnerfirma, für die ganz ohne Zweifel Blackwater Pate gestanden hat. So kreist immer wieder drohend der typische Blackwater-Helikopter über Washington.

Immerhin ist es mal erfrischend, wenn Söldner nicht mehr einfach typische Totschläger wie bei van Damme oder Bruce Willis abgeben, sondern langsam ihren Platz in der Washington-Watergate-Szene erobern.

Kommentare:

  1. toller beitrag, hat absolut mein interesse geweckt, auf jeden fall werde ich mir diesen film anschauen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte in diesem Zusammenhang auf den m.E. noch besseren BBC-Fünfteiler THE STATE WITHIN hinweisen, der auch die Thematik amerikanischer PMFs behandelt. Irrsinnig spannend, sehr zynisch und somit äußerst realistisch.
    Martin Compart

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Tipp. An so was hab ich immer Interesse.

    AntwortenLöschen