Donnerstag, 14. Januar 2010

Der Graf und die Raketen-Babys

Mit schwerbewaffneten Sportflugzeugen versuchte der schwedische Graf Carl Gustaf von Rosen vor 40 Jahren, den Völkermord im westafrikanischen Biafra zu beenden. Seine Söldnerstaffel "Biafra Babys" wurde in dem von Stammesfehden, Supermachtrivalität und der Gier nach Erdöl angeheizten Bürgerkrieg zur Legende.

Ein interessanter Bericht (mit einigen guten Fotos) über den vermutlich beliebtesten Söldner aller Zeiten Graf Carl Gustaf von Rosen bei einestages.spiegel.de.

Kommentare:

  1. Der Artikel des Spiegels feierten einen Söldner als Helden, über die sie in der Regel eher negativ berichten. Da liegt die Ironie.

    Allerdings ist die Weltgeschichte voll mit Söldnern wie Graf Carl Gustaf von Rosen.

    AntwortenLöschen
  2. Dass die Weltgeschichte voll ist mit solchen Söldnern, würde ich zwar nicht unterschreiben, aber es gab und gibt in dem Gewerbe sicher viel mehr Idealisten als bei dem üblichen Blut und Geld-Geschrei allgemein so wahrgenommen wird.

    AntwortenLöschen